StoryLab >> Beispiele aus der Praxis <<

Sammelstelle für herausragende Formen im digitalen Storytelling

>> Beispiele aus der Praxis <<

 

StoryLab

  • Dollars for Docs

    Data, Web-Dossier

    In das Web-Dossier „Dollars for Docs“ von ProPublica ist ein Abfrage-Tool integriert, mit dem Nutzer herausfinden können, welche Ärzte sich in ihrer Umgebung in welchem Ausmaß von der Pharmaindustrie haben bezahlen lassen.

    detailspreview
  • Out of Sight, Out of Mind

    Data, Grafik

    Die interaktive Grafik visualisiert jeden bekannten Drohnenangriff des US-Militärs auf Pakistan seit 2004. Auf eindringliche Weise werden sonst oft abstrakte Opferzahlen eines Drohnenkriegs sehr konkret und anschaulich gemacht.

    detailspreview
  • Zugmonitor

    Animation, Data, Live-Karte

    Der Zugmonitor auf Süddeutsche.de zeigt seit März 2012 die Verspätungen im deutschen Fernverkehr. Über die interaktive Live-Karte kann jede Schwachstelle der Deutschen Bahn ermittelt und transparent gemacht werden.

    detailspreview
  • Snow Fall

    Multimedia-Reportage

    Ende 2012 setze die New York Times mit „Snow Fall: The Avalanche at Tunnel Creek“ ein Zeichen im digitales Storytelling.

    detailspreview
  • The Battle We Didn’t Choose

    Foto

    Die Bilder von "The Battle We Didn't Choose - My Wife's Fight With Breast Cancer " erzählen die Geschichte einer tödlichen Krankheit - und zugleich die Geschichte einer großen Liebe.

    detailspreview
  • Gay rights in the US

    Grafik

    Mit einer beeindruckenden, interaktiven Infografik hat die britische Zeitung The Guardian auf seiner Website die unterschiedlichen Rechte Homosexueller in den US-Bundesstaaten aufbereitet.

    detailspreview
  • 7 Billion

    Animation, Video

    In der Animation “7 Billion” von National Geographic wird das Problem des Wachstums der Weltbevölkerung dargestellt. Ein komplexes Thema, bei dem abstrakte Zahlen in ansprechender Optik verständlich gemacht werden.

    detailspreview
  • berlinfolgen

    Audio, Foto, Slideshow

    Bei der Serie „berlinfolgen“ wird in jeder Folge ein Mensch aus Berlin portraitiert. Dabei kommen nicht nur Audios und Fotos zum Einsatz, sondern auch Videoelemente.

    detailspreview